„Wenn ich am Start stehe, geht gar nichts mehr … dabei läuft es im Training so gut …“

Am Tag X hast du nur eine Chance

Du hast wahnsinnig intensiv trainiert, dich lange vorbereitet – jetzt kommt es darauf an …

Und kurz vor dem Wettkampf denkst du:

  • „Ich bin wie blockiert, das schaffe ich nie.“
  • „Die anderen sind sowieso besser.“
  • „Was, wenn ich schon wieder versage?“
  • „Warum mach ich das eigentlich …“
  • „Ich bin so nervös.“
  • „Ich habe es im Wettkampf noch nie gepackt, warum soll es diesmal besser sein?!“
  • „Ich bin nicht gut genug vorbereitet.“
Damit bist du nicht allein – selbst Top-Athleten haben damit zu kämpfen!
Deswegen trainieren die erfolgreichsten von ihnen nicht nur die Technik, die Strategie und den Körper, sondern auch ihren Kopf.
Das kannst du jetzt auch – einfach online!

Hol auch du das Unbewusste ins Boot und
steh am Tag X mental stark und mit Spass am Start!

Jedem Athleten gehen Dinge im Kopf herum, die im Wettkampf stören: Stress in der Schule, im Job, mit Eltern, Freunden oder dem Trainer. Selbstzweifel, Motivationslöcher oder Ärger im Team.

Mit einem professionellen Selbstmanagement-Training holst du trotzdem das Beste aus dir heraus und fühlst dich gut und stark im Wettkampf.

Du stehst mit viel Selbstvertrauen am Start und bist nur noch auf deine Aufgabe fokussiert. Weil du nicht nur deinen Körper, sondern auch deinen Kopf trainiert hast.

Das Training für Top-Athleten

„Als Gewinner darf sich aber auch Simon Ammann fühlen – er hat seine Angst besiegt und am Ort seines schlimmen Sturzes vor Jahresfrist mit einem 8. Rang seinen besten Wettkampf der laufenden Saison bestritten.“

Dr. Hanspeter Gubelmann, Sportpsychologe

„Ein guter Sportler zeichnet sich dadurch aus, dass er sein Selbstvertrauen während eines Wettkampfs beibehält. Die Zeit vor dem Start ist viel Kopfsache.“

trainingsworld.com, 23.03.2016

„Als Gewinner darf sich aber auch Simon Ammann fühlen – er hat seine Angst besiegt und am Ort seines schlimmen Sturzes vor Jahresfrist mit einem 8. Rang seinen besten Wettkampf der laufenden Saison bestritten.“

Jim Loehr, Pionier der Sportpsychologie

Deshalb: Trainiere ab sofort auch deinen Kopf!

Wenn du am Start stehst und mental nicht in Topform bist, ist es zu spät.

Ich habe für dich ein Online-Training entwickelt, mit dem du direkt loslegen kannst: Du trainierst, wann du willst und wo du willst. So wirst du persönlich und mental stärker – damit du am Tag X richtig ablieferst!

Selbstbewusst am Start mit dem richtigen Ziel

Damit du in deinem Sport dauerhaft motiviert bist, Spaß hast und erfolgreich bist, brauchst du ein Ziel – eines, das du wirklich erreichen willst. Du! Es muss dein Ziel sein, nicht das von irgendjemand anderem.

Ein Ziel, mit dem du dich mit Haut und Haaren identifizierst, passt zu deinen Bedürfnissen – und die sind dir oft gar nicht bewusst.

Deshalb holen wir im Online-Training dein Unbewusstes ins Boot: Wenn du ein Ziel verfolgst, das bei dir ein schlechtes Gefühl auslöst, wird es von deinem Unbewussten nicht unterstützt. Dann bist du zum Scheitern verurteilt, bevor es losgeht.

In diesem Online-Training findest du heraus, was du willst, was dir gut tut und wie du dein Ziel erreichst. Ohne vom Weg abzukommen.

So wirst du eins mit deinem Ziel:

  • Du findest heraus, was du wirklich willst.
  • Du lernst deine unbewussten Bedürfnisse kennen.
  • Du entwickelst dein Motto, das dich richtig motiviert.
  • Du verabschiedest dich von unerwünschten Verhaltensweisen.
  • Du findest deine ganz persönlichen Ressourcen und erfährst, wie du sie für dein Ziel nutzen kannst.

Mit deinem passenden Ziel im Gepäck wirst du nach dem Online-Training …

  • selbstbewusst und ohne Wettkampfangst am Start stehen
  • mentale Techniken und Tricks nutzen, damit du am Tag X deine Leistung abrufen kannst
  • dich nicht von deinen Gegnern verunsichern lassen
  • ruhiger und gelassener sein
  • mit schwierigen Situationen umgehen können
  • dich besser wahrnehmen und so dein Potenzial optimal nutzen

Worauf basiert das Online-Training?

Ich habe das Online-Training nach dem Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) entwickelt. Dafür bin ich auch zertifizierter Trainer. Das Zürcher Ressourcen Modell ist ein Selbstmanagement-Training. Es beruht auf neuesten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen zum menschlichen Lernen und Handeln. ZRM® wurde von Dr. Frank Krause und Dr. Maja Storch für die Universität Zürich entwickelt und wird laufend wissenschaftlich auf seine nachhaltige Wirkung hin überprüft.

„Mein Alltag als Sportlerin ist ziemlich ausgefüllt. Da bleibt nicht mehr viel Zeit für anderes und Termine mit anderen Sportlern zu koordinieren, um gemeinsam an einem Kurs teilzunehmen, grenzt an eine Herkulesarbeit. Für alle Sportler, denen es genauso geht und die trotzdem am Tag X mental stark sein möchten, empfehle ich den Online-Kurs von Martin Feigenwinter. Der Kurs ist sehr abwechslungsreich und gut verständlich gestaltet: Es gibt Videos, Übungen, Artikel zum Lesen und vieles mehr. Und trotzdem ist man auf seinem Weg nicht alleine. In einer Facebookgruppe kann man sich mit anderen Athleten austauschen und bekommt Feedback von Martin.“ Jara Späte

3. Jugend-EM 2014, Disziplin: Bouldern (Info MF: das ist eine Disziplin im Klettern)

Körperliches Training ist nur die halbe Miete. Mit deinem Unbewussten im Boot nutzt du deine volle Power!

  • Du hast Vertrauen in dich und deine Fähigkeiten.
  • Du kannst bessere Entscheidungen treffen.
  • Du fühlst dich gut, bei dem was du tust.
  • Du hast eine stärkere Willenskraft.
  • Du hast mehr Selbstbewusstsein.
  • Du hast mehr Mut.
  • Deine Motivation steigt.
  • Du hast mehr Erfolg.

Mit meinem Online-Training kommst du in 4 Etappen ans Ziel:

Prolog – Mein Wunsch

Was willst du verändern? Wenn du noch nicht genau weißt, was eigentlich dein Problem ist oder wo du hinwillst, findest du es hier heraus.

1. Etappe – Die Macht der Bilder

Jetzt geht es richtig los. Du entdeckst die Macht der Bilder und wie du diese auf dem Weg zu deinem Ziel nutzt.

2. Etappe – Motivierendes Ziel

Ziel ist nicht gleich Ziel. Nach dieser Etappe hast du das Unbewusste im Boot und ein motivierendes Ziel, das dich auf Kurs hält – versprochen!

3. Etappe – Wertvolle Ressourcen

Alles, was dein Ziel unterstützt, ist erlaubt. Dabei nutzt du die neuesten Erkenntnisse der Neurowissenschaften.

4. Etappe – Passende Strategie

Motivierendes Ziel, Ressourcen … was noch fehlt, ist eine für dich passende Strategie, wie du deine Ressourcen einsetzt. Einfach, aber effektiv, wirst du hinterher denken.

Häufige Fragen zum Online-Training

Was brauche ich für das Online-Training?
Den Wunsch, etwas verändern zu wollen 🙂 Das muss nicht unbedingt sein „Im Wettkampf bessere Leistung bringen“. Vielleicht möchtest du am Start einfach gelassener sein, wieder mehr Motivation fürs Training haben oder irgendetwas anderes. Im „Prolog“ findest du heraus, was es ist.
Wie läuft das Online-Training ab?
Nach dem Kauf bekommst du per E-Mail deinen Zugang zum Kursbereich. Dort meldest du dich einfach an und kannst direkt mit dem ersten Modul starten. Wenn du mit dem ersten Modul fertig bist, wird das zweite freigeschaltet usw.
Wie lange habe ich Zugang zu dem Kurs?
Der Kurs ist ein Jahr lang für dich freigeschaltet ab dem Zeitpunkt, wo du mit dem Kurs beginnst. Du kannst ihn also sofort kaufen und erst später starten, ohne Zeit zu verlieren.
Was ist, wenn ich merke, dass der Kurs nichts für mich ist?
Wenn du nach der 1. Etappe (2. Modul) merkst, dass der Kurs nichts für dich ist, kannst du dich schriftlich per E-Mail abmelden. Du bekommst dann den vollen Betrag zurückerstattet.
Was mache ich, wenn ich eine Frage habe?
Deine Fragen kannst du gern in der geheimen Facebook-Gruppe stellen, die zum Online-Training gehört. Oder im Webinar.

Das Online Training auf einen Blick

Selbstmanagement-Training nach anerkannter Methode: Du trainierst mit dem Zürcher Ressourcen Modell nach neuesten neurowissenschaftlichen Erkenntnissen

5 intensive Module zum Selbstlernen: Von deinem Wunsch bis zur passenden Strategie

4 Webinare (Online-Seminare), in denen ich deine Fragen beantworte

Zugang zur geheimen Facebook-Gruppe: Hier tauschst du dich mit den anderen Teilnehmern aus und bekommst viel Feedback und Tipps

Flexibles Training: Starte und trainiere, wann immer du willst und wo du willst – einfach online

Null Risiko: Wenn du nach Modul 2 nicht weitermachen möchtest, bekommst du den Kursbetrag zurück.
„Am besten hat mir gefallen, dass es für alles eine Lösung gibt und ich durch das Selbstmanagement-Training zum Stehaufmännchen geworden bin.“  Sarina Künzler

Juniorenschweizermeisterin 50 m Delphin

Hol dir das geile Gefühl, es geschafft zu haben!

Trainiere jetzt deinen Kopf.

Für 450 CHF  zzgl. MWSt. bist du dabei.

Geld-zurück-Garantie: Wenn du nach dem zweiten Modul feststellst, dass das Training nichts für dich ist, erstatte ich dir die Kursgebühr zurück. Ohne Wenn und Aber.

Dein Gastgeber

Ich bin Martin Feigenwinter, Mental Coach, zweifacher Olympiateilnehmer (1994, 1998) und mehrfacher Schweizermeister & -rekordhalter im Eisschnelllaufen – und Blogger auf www.feigenwinter.com. Als zertifizierter ZRM-Trainer unterstütze ich Athleten dabei, ihre unbewussten Kraftquellen zu entdecken und gezielt zu nutzen – damit Athleten persönlich und mental stark ihr volles Leistungspotenzial abrufen können.

PS: Nicht nur Athleten profitieren von diesem Training.